Wir schreiten voran…

Hallo Zusammen – Es gibt wieder gute Neuigkeiten. Trotz der Aktuellen Situation gehen die Arbeiten an der Aufarbeitung meines Kessels weiter. Wie im Letzen Bericht gezeigt wurde damit begonnen meine Kesselamaturen aufzuarbeiten, diese sind jetzt zum Großteil fertig aufgearbeitet und werden eingelagert, bis sie gebraucht werden.

 

Genauer gesagt handelt es sich um die Anstellventile, die Kesselrückschlagventile und den Dampfstock mit Anschluss für das Kesselmanometer.

Zwei Anstellventilgruppen, Bläser-Speisepumpe und Lichtmaschine-Luftpumpe

Die beiden aufgearbeiteten Kesselrückschlagventile

Der frisch aufgearbeitete Dampfstock, bereit für die Einlagerung

Des weiteren wurde durch die Eisenbahnwerkstätten Krefeld mein Regler samt Reglerrohr und Reglerknierohr aufgearbeitet und zurück nach Rottweil versandt, auch dieser wird eingelagert bis er wieder gebraucht wird.

Der fertig aufgearbeitete Regler

Das  aufgearbeitete Reglerknierohr

Das aufgearbeitete Reglerrohr

Auch einige Schweißarbeiten wurden an meinem Kessel durchgeführt, hierfür wurde extra eine Fachfirma beauftragt.

 

Die Aufarbeitung meines Kessels nimmt also immer weiter Form an und macht große Fortschritte, wie es weiter geht seht ihr dann in den nächsten beiträgen,

Eure 78 246

14. Dezember 2021